Sobald es warm wird und die Blätter langsam grün werden, zieht es viele Menschen nach draußen – die Picknickzeit in der freien Natur beginnt. Wenn du in dieser schönen Zeit ein Picknick planst, dann benötigst du in der Regel ein paar Picknickutensilien, wie beispielsweise einen Picknickkorb, etwas leckeres zu Essen oder ein paar Getränke und natürlich auch eine Picknickdecke.

Eine Picknickdecke ist nicht nur für ein klassisches Picknick wichtig, sondern auch für viele weitere Gelegenheiten – praktisch ist es daher immer eine Picknickdecke zur Hand zu haben. Bei Konzerten, beim Camping, bei Sportevents oder vielen anderen Outdooraktivitäten  – eine hochwertige, wasserabweisende Picknickdecke sollte man einfach sein Eigen nennen. Wenn du gerade darüber nachdenkst, dir eine Picknickdecke online zu kaufen, dann gibt es hier ein paar Tipps, die dir eventuell dabei weiterhelfen können, eine schöne Picknickdecke zu finden.

Guide zum Kauf für die perfekte Picknickdecke

Hier eine Übersicht, was dich in diesem Artikel erwartet:

Du planst eine Picknickdecke online zu kaufen?

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn du vor hast eine Picknickdecke zu kaufen. Neben dem eigenen Geschmack und dem zur Verfügung stehenden Budget solltest du dir über ein paar Punkte vorab Gedanken machen. Generell gilt aber: Eine Picknickdecke sorgt für mehr Komfort beim Essen im Freien. Picknicken ist eine gemütliche Aktivität und eine Picknickdecke sollte dazu beitragen, dass du dich mit deiner Begleitung wohlfühlst und Spaß hast. Betrachte daher eine Picknickdecke als Grundlage für ein perfektes Picknickerlebnis. Eine gute Decke ist gleichzeitig Tisch und Stuhl für das Essen im Freien – es sei denn, du bringst dir Campingstühle oder gar einen Klapptisch mit. Eine geeignete Decke muss so bequem sein, dass man auch ohne zusätzliche Kissen darauf sitzen kann, darf aber nicht so gepolstert sein, dass Speisen und Getränke nicht mehr darauf stehen können. Eine Picknickdecke muss nicht nur bequem sein, sondern auch weiteren Anforderungen entsprechen, die beim Kauf zu berücksichtigen sind.

1.  Wie groß soll deine Picknickdecke sein?

Bist du häufig alleine unterwegs oder brauchst du eine Picknickdecke für mehrere Personen? Du solltest dir Gedanken machen, welche Deckengröße für dich am besten ist. Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Größen. Wenn du eine Picknickdecke online kaufen möchtest, dann empfehle ich dir eher eine größere Picknickdecke zu bestellen. Wenn du nicht gerade Wandern gehst und auf das Gewicht und damit auf jedes Gramm achten musst, solltest du dich lieber für jede Eventualität rüsten und für dein nächstes Picknick für ausreichend Platz sorgen. Häufig finden sich Picknickdecken in der Größe XXL in den Sortimenten der Anbieter. Diese Picknickdecken sind meistens 2m x 2m groß und bieten für ein paar Leute und zur Ablage von Essen und Getränken genügend Platz.

2. Welche Farbe und welche Muster soll deine Picknickdecke haben?

Wenn du eine Picknickdecke online kaufen möchtest und dich umschaust, dann wirst du feststellen, dass es eine schier unendliche Anzahl an verschiedenen Farben und Muster, meist klassisch gestreift oder kariert gibt. Hier ist natürlich dein persönlicher Geschmack gefragt. Du solltest jedoch sehr stark leuchtende Farben und florale Muster möglichst vermeiden, damit die Insekten nicht noch stärker auf dein Picknick aufmerksam werden.

3. Material – Wasserabweisend oder nicht?

Beim Kauf einer Picknickdecke wirst du mit den verschiedensten Materialien konfrontiert. Häufig finden sich Decken aus Fleece, Baumwolle oder Polyesterverbundmaterialien. Wir haben besonders mit Baumwoll- und hochwertigen Fleece-Picknickdecken sehr gute Erfahrungen gemacht. Insbesondere hochwertige Wolldecken sind von Natur aus sehr strapazierfähig.

Auf was du auf jeden Fall achten solltet, ist die wasserabweisende Fähigkeit einer Picknickdecke. Viele Picknickdecken bieten eine wasserabweisende Unterschicht – ein absolutes „muss“ für eine Picknickdecke, denn wenn der Boden noch etwas feucht ist und das kann dir selbst im Hochsommer passieren, dann wirst du froh sein auf einer trockenen Decke zu sitzen. Diese schützende Beschichtung sollte die gesamte Unterseite der Decke bedecken.

Und wenn der Regen kommt und du vom schlechten Wetter überrascht wirst, so kann eine wasserdichte Picknickdecke auch als improvisierter Regenschutz dienen.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 um 04:12 Uhr / *Affiliatelinks/Werbelinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Wie weich sollte eine Picknickdecke sein?

Die isolierte Unterschicht oder die Oberseite der Picknickdecke sollte so weich sein, dass du während der gesamten Dauer des Picknicks bequem darauf sitzen kannst. Im Idealfall ist die Picknickdecke so weich, dass du keine weiteren Decken oder Kissen brauchen, um es sich bequem zu machen. Suchen auf jeden Fall eine Decke, die nicht zu dünn ist!

5. Wie möchtest du deine Picknickdecke transportieren?

Machst du dir darüber keine Gedanken? Nicht wirklich! Gut, aber wenn du keine Lust hast, die Decke immer unter den Arm zu klemmen, dann gibt es hier eine Reihe von Möglichkeiten, die dir das Leben etwas einfacher machen. Denn die Decke immer wieder zusammenzufalten zu müssen, wenn dir diese aus den Armen rutscht, kann ganz schön anstrengend und nervig werden. Denke daher immer daran: Bei einem Picknick hast du in der Regel genug zu transportieren – einen Korb mit Essen oder eine Kühlbox, Teller und Besteck, Tassen und persönliche Gegenstände. Vielleicht hast du sogar einen Lautsprecher zum Abspielen von Musik oder Gegenstände wie Bälle und Frisbees dabei, wenn du einen ganzen Tag in der Natur verbringen möchtest.

Bei vielen Picknickdecken gibt es eine passende Tasche, einen Packsack oder spezielle Trageriemen dazu, so kannst du die Picknickdecke leichter transportieren und zur Not auch mal an den Fahrradlenker hängen. Achte bei dem Kauf einer Picknickdecke auf diese Kleinigkeiten, die dir den Transport etwas erleichtern.

6. Wie kann die Picknickdecke gereinigt werden?

Niemand möchte auf einer schmutzigen Picknickdecke sitzen oder essen. Zum Glück sind die meisten Picknickdecken leicht zu reinigen, vor allem wenn sie eine Schutzbeschichtung auf der Unterseite haben. Mit dieser Beschichtung lassen sich Gras, Blätter oder Sand leicht abbürsten. Bei Decken, die gewaschen werden müssen, solltest du in der Waschanleitung nachsehen, ob die Decke nur von Hand oder ob diese auch in der Waschmaschine gewaschen werden können. In den meisten Artikelbeschreibungen der Picknickdecken befinden sich Hinweise zur Pflege und Waschbarkeit in einer Waschmaschine. Es lohnt sich vor dem Kauf einen Blick auf die Pflegehinweise zu werfen!

7. Was sollte eine Picknickdecke kosten?

Gute Frage! Einige sehr hochwertige Picknickdecken sind sehr teuer, so kann eine Wolldecke mit spezieller Unterschicht schon einmal mehr als 150 Euro kosten. Hier kommt es natürlich auf das persönliche Budget an. Es gilt hier allerdings auch immer: „Qualität zahlt sich aus.“, „Wer billig kauft, kauft zweimal.“. Es lohnt sich daher etwas Zeit in die Recherche zu verwenden, um eine Decke zu finden, die jeden Cent wert ist. In der Regel findet sich eine gute Qualität für rund 30-50 Euro. Richtig hochwertige Decken gehen ab 100 Euro los. Ein Blick auf die Bewertungen, die es in den meisten Online-Shops gibt, hilft meistens die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis einzuordnen.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 um 13:05 Uhr / *Affiliatelinks/Werbelinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp zum Kauf einer Picknickdecke

Anhand der hier erläuterten Merkmale und Eigenschaften hast du hoffentlich schon einmal einen ersten Überblick bekommen, um deine Bedürfnisse an eine Picknickdecke zu formulieren. Für den Kauf einer Picknickdecke kann es lohnenswert sein, sich anzuschauen, welche Decken begehrt sind und wie diese von den Käufern eingeschätzt und bewertet werden. Zur weiteren Recherche findest du auf dieser Webseite passende Bestsellerlisten rund um die verschiedenen Picknickutensilien – schau einmal mal rein: Die beliebtesten Picknickbegleiter

Top 10 – Bestseller

» Bestseller: Picknickdecken

» Bestseller: Ultraleichte Picknickdecken

» Bestseller: Picknickdecken XXL

» Bestseller: Picknickdecken mit Schottenmuster

Extra: Kann ich eine Picknickdecke selber nähen?

Wenn du in den Geschäften vor Ort oder in den verschiedenen Online-Shops nicht die perfekte Picknickdecke kaufen kannst, so findest du eventuell im Internet und in Büchern über Heimtextilien viele Anleitungen, um deine Picknickdecke mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Talent selber zu nähen. Hier ein Link zu einer Nähanleitung: Nähanleitung für eine Picknickdecke

Hast du dir eine schöne Picknickdecke gekauft? Berichte von deinen Erfahrungen und erzähl uns, auf was du geachtet hast?

Nutze dafür einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und teile deine Erfahrungen mit den Lesern.


Titelbild: © polinaloves – stock.adobe.com