In England gehört das Gurkensandwich zu den Klassikern schlecht hin. Oft serviert zum „afternoon tea“ dient das Gurkensandwich als kleine, leichte Zwischenmahlzeit vor dem Hauptgang und ist insbesondere durch die Leichtigkeit der verwendeten Gurken im Sommer ein wirklich toller erfrischender Genuss.

Gerade aus diesem Grund ist das klassische Gurkensandwich längst als Picknick-Snack etabliert und erfreut sich seit längerem auch in England bei den populären Kricket-Spielen (cricket) als Pausensnack größter Beliebtheit.
In diesem Artikel erfährst du mehr über die Herstellung des Gurkensandwiches in seiner klassischen Form und in einer etwas moderneren Variante.

Das klassische Gurkensandwich

Zeit

ca. 10 Minuten

Zutaten für 4 Gurkensandwiches

• 8 Toast- oder Weißbrotscheiben
• 1/2 Salatgurke
• Butter, gesalzen oder ungesalzen
• etwas gemahlener Pfeffer
• etwas Salz

Die Zubereitung des englischen Gurkensandwiches

Die Zubereitung eines klassischen Gurkensandwiches ist denkbar einfach: Englisches GurkensandwichNimm die Toast- oder Weißbrotscheiben, die du benötigst, und schneide die etwas festere Brotrinde ab, so dass nur fluffige, randlose Brotscheiben übrig bleiben. Jetzt musst du die Salatgurke schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Danach können die Sandwichbrotscheiben mit Butter bestrichen werden.

Nun kannst du die hauchdünn geschnittenen Gurkenscheiben auf je eine Brotscheibe legen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Je eine zweite Scheibe des Sandwichbrotes auf das Unterteil mit den Gurken legen und diagonal durchschneiden. Voilá

Die moderne Variante des Gurkensandwiches

Zeit

ca. 10 Minuten

Zutaten für 4 Gurkensandwiches

• 8 Toast- oder Weißbrotscheiben
• ½ Salatgurke
• 4 Esslöffel Cream Cheese oder Frischkäse
• 4 Esslöffel Mayonnaise
• etwas Worcestersoße
• etwas Knoblauchpulver
• etwas gemahlener Zitronen-Pfeffer
• etwas Salz
• etwas frischen Dill

Die Zubereitung der modernen Variante des Gurken-Sandwiches

Die Zubereitung dieser Variante des beliebten Gurkensandwiches ist ebenfalls recht einfach: Nimm die Toast- oder
GurkensandwichWeißbrotscheiben, die du benötigst, und schneide die etwas festere Brotrinde ab. Genauso wie beim klassischen Gurkensandwich, wird die Salatgurke geschält und in hauchdünne Scheiben geschnitten.

In einer kleinen Schüssel kannst du die Mayonnaise und den Cream Cheese (oder Frischkäse) mit etwas Knoblauchpulver und einem Schuss Worcestersoße zu einer Creme verrühren. Danach können die Sandwichbrotscheiben mit dieser Creme bestrichen und die hauchdünn geschnittenen Gurkenscheiben auf je eine Brotscheibe gelegt werden.

Jetzt noch nach Belieben mit Salz, Zitronen-Pfeffer und Dill bestreuen. Je eine zweite Scheibe des Sandwichbrotes auf das Unterteil mit den Gurken legen und diagonal durchschneiden. Fertig ist eine leckere, frische Variante des klassischen Gurkensandwiches!

 

Kennst du noch weitere Varianten des Gurkensandwiches?

 


Titelbild: © www.picknick-tipps.de

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Das englische Gurkensandwich
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamzeit
Durchschnittliche Bewertung
3.51star1star1star1stargray Based on 9 Review(s)